Stralis

Hier erhalten Sie nähere Informationen zur IVECO Stralis Baureihe.


Bei schweren und mittelschweren Transporten ist der IVECO Stralis die richtige Wahl. Damit jeder Kunde das genau für ihn passende Fahrzeug wählen kann, hat Iveco deshalb drei Unterbaureihen entwickelt. Die Unterschiede sind bei der Größe der Fahrerhäuser und bei den Motorleistungen zu finden. In allen Unterbaureihen gibt es Zwei- und Dreiachser, Fahrgestell und Sattelzugmaschinen, manuelle oder automatisierte Schaltgetriebe, einen komfortablen Fahrerplatz mit Instrumenten, die eine Vielzahl von nützlichen und wichtigen Informationen für den Fahrer vermitteln.

Umweltschutz, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit spielen natürlich auch beim Stralis eine zentrale Rolle. So sorgen beispielsweise die durchweg den Abgasnormen Euro 4 oder (wahlweise) Euro 5 entsprechenden Sechszylinder-Dieselmotoren mit Leitungen von 310 PS bis 560 PS durch gegenüber den Euro-3-Versionen geringerem Kraftstoffverbrauch ebenso wie die fein abgestimmten übrigen Triebstrangkomponenten für noch mehr Wirtschaftlichkeit. Früh einsetzende maximale Drehmomente, die dazu noch über einen breiten Drehzahlbereich zur Verfügung stehen, machen die
Iveco Stralis zu sehr elastischen Nutzfahrzeugen, die durch weniger erforderliche Schaltvorgänge die Konzentration des Fahrers und damit die Sicherheit erheblich fördern.


AGB / Impressum
IVECO
DAF